Von Motoren und Menschen

Das Magazin für Klassiker.

1937, gerade 18 Jahre alt, machte Lennart Ribring seinen Führerschein. In den 1960er Jahren gehörte Ribring zu den ersten Schweden, die einen Mustang bestellten. Jetzt ist er 97 geworden. Und zu seinem Geburtstag hat sich der Schwede etwas ganz Besonderes gegönnt: einen neuen Ford Mustang GT. Handschalter. 421 PS.

Ihr streift gerne über den Kiesplatz, stöbert nach schönen Youngtimern? Und wundert euch über das Angebot an massenhaft guten Gebrauchten? „Mit neue TUV und Ke-lima, fährt einbahnfrei“ soweit das Auge reicht. Ich bin am Wochenende in der Dämmerung über unsere Kiesplätze geschlendert – und habe Erstaunliches erlebt.

Warum wir alte Autos mögen, was die Marke mit unserer Psyche zu tun hat und ob wir überhaupt im richtigen Auto sitzen, erforscht der Bochumer Automobil-Psychologe Dr. Rüdiger Hossiep im Rahmen einer Studie. Ich habe daran teilgenommen – mit überraschendem Ergebnis. Auch ihr könnt testen, welche Marke wirklich zu euch passt!

Anzeige

Die beliebtesten Kolumnen

Angeblich sind wir so frei wie nie. Wir dürfen unsere Meinung äußern und uns frei bewegen. Es gibt keine Grenzen mehr. Zumindest keine sichtbaren. Denn in Wahrheit waren wir noch nie so fremdbestimmt wie heute.

Auf der Techno Classica in Essen gibt es von zwei Dingen zu viel: Porsche und alte Männer mit Geld. Allein in Halle 11, im Handelszentrum, steht ein Vermögen. Und dazwischen die Silberrücken, die das bezahlen können.

Was ist ein Klassiker? Ein Oldtimer, also über 30 Jahre alt, oder auch seltene Fahrzeuge aus den frühen 1990ern? Geht es nach Experten, sind unsere Autos keine Klassiker. Deshalb rufe ich auf: Rettet die Vielfalt!

Anzeige

Wer schreibt hier?

Ich bin´s, Katze. Gründerin und Chefredakteurin von V8-Kultur. Begeistert von altem Blech und legendären Verbrennungsmotoren, mit feinem Humor und leichter Melancholie. Lebt und arbeitet als freie Journalistin und Redakteurin in München und schreibt unter anderem für die Magazine Auto Bild Reisemobil und Auto Bild Klassik.

Wie alles begann…

Wer ein altes Auto fährt, liebt markantes Design und einfache Technik, schraubt gerne selbst, ist geduldig und manchmal leidensfähig. Beim Audi V8 muss man außerdem masochistisch veranlagt sein. Trotzdem möchte ich kein anderes Auto im Alltag fahren. Warum ich Audi V8 fahre. Was ich an ihm liebe. Und warum der Kahn fast einmal in der Presse gelandet wäre.

Text, Konzept und Redaktion… … sind nur 3 Dinge, die ich für Euch tun kann. Lasst uns zusammenarbeiten!
Kooperation

Melde dich, wenn…

Du alte Autos liebst und einen Klassiker fährst oder ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietest, die Du den Lesern vorstellen möchtest. Ich schreibe über Dich und biete Dir verschiedene Möglichkeiten der Kooperation an.
Kontakt

Schreib´ doch selber

Erzähl´ Deine Geschichte! Schreib´einen Leserbeitrag über Dich, Deinen Klassiker oder ein Erlebnis.

V8-Kultur lebt von seinen Lesern und ihren Beiträgen. Nicht so schüchtern, wir freuen uns auf Deinen Text!

Gastautor werden

Schau mal hier