Ford Bronco Ranger XLT von 1978

Ford Bronco Ranger XLT von 1978

Zweieinhalb Tonnen rutschten bergab. Quer. „Halt sofort an und lass mich raus!“ schrie meine Mutter. Ihr Gesicht klebte an der Seitenscheibe. Sie griff sich an den Bauch, in dem ich zu diesem Zeitpunkt wohnte. Nicht größer als ein Monchhichi, doch bereits weit genug entwickelt, um den mächtigen V8 zu spüren. Mein Vater bremste. Meine Mutter stieg aus, mit der linken Hand meine Schwester aus dem Ford Bronco zerrend, die rechte Hand weiter um den schwangeren Bauch gelegt. Energisch schüttelte sie den Kopf. Sollte mein Vater den matschigen Hang hinter Berau im Südschwarzwald doch alleine runterrutschen. Dabei wollte mein Vater nur spielen. Mit seinem Ford Bronco Ranger XLT. Zwar ohne die originalen Stollenreifen, dafür aber mit einer erstklassigen Geländeuntersetzung.

Keep it rollin´

Erhalte die neuesten Artikel, Nachrichten und Hintergrundinformationen kostenlos und bequem per E-Mail.

Jetzt in unsere Abo-Liste eintragen und V8-Kultur-Stammleser werden.

Wir freuen uns auf dich!

Du hast den Newsletter von V8-Kultur abonniert. Vielen Dank! Sollte unsere Newsletter im SPAM landen, kennzeichne unseren Absender bitte als "Keine Werbung" oder füge ihn Deinem Adressbuch hinzu. Und jetzt: Keep it rollin´!