Das Hansamatic von Borgward

Das Hansamatic von Borgward

Borgward hatte eine Vision: In den 1970ern sollten zwei Drittel aller PKW mit automatischen Getrieben ausgestattet sein. Er tüftelte an Eigen- und Weiterentwicklungen, ging Kooperationen mit einem britischen Getriebehersteller ein. Heraus kam das ‚Hansamatic‘. Der Dickschädel ist bei Bremern übrigens angeboren.

Keep it rollin´

Erhalte die neuesten Artikel, Nachrichten und Hintergrundinformationen kostenlos und bequem per E-Mail.

Jetzt in unsere Abo-Liste eintragen und V8-Kultur-Stammleser werden.

Wir freuen uns auf dich!

Du hast den Newsletter von V8-Kultur abonniert. Vielen Dank! Sollte unsere Newsletter im SPAM landen, kennzeichne unseren Absender bitte als "Keine Werbung" oder füge ihn Deinem Adressbuch hinzu. Und jetzt: Keep it rollin´!