Heiß, heiß Baby

Heiß, heiß Baby

Es ist Donnerstag. Tief hängt der graue Himmel über dem Westen Münchens. Schwüle Luft, vermengt mit Saharastaub, wabert durch den Stadtteil Pasing. Mein Audi V8 ist heute schlecht drauf. Er äußert dies zunächst durch die mir längst bekannten Drehzahlschwankungen und räuspert sich in regelmäßigen Abständen auf 600 U/min herab. Ich ignoriere seine aristokratische Hüstelei, weil ich weiß, dass er nicht gerne mit mir einkaufen geht. Die kurze Strecke nach Pasing, das ewige Herumkurven durch Straßenbahnbaustellen, die elendige Suche nach einem Parkplatz – all das ist unter der Würde einer prätentiösen Oberklasselimousine. Dann steigt die Wassertemperatur auf 100 Grad.

Von Blendern und Baustellen

Von Blendern und Baustellen

Dass ein optisch guter Zustand nicht auf eine einwandfreie Technik schließen lässt, muss Sven auf schmerzliche Weise erfahren. Er wünscht sich einen Neuanfang nach all den Tiefschlägen. Neues Glück, neues Leben, neues Auto. Ein Audi V8 soll es sein.