Als Ole seinen Ford F-100 gekauft hat, hätte er im Traum nicht daran gedacht, dass er ihn mal bis auf die letzte Schraube auseinanderbauen würde. Aber wer Rostfraß und Gammel dauerhaft beseitigen will, muss schrauben, schleifen, schweißen, lackieren, polieren und wieder schrauben. Nach mehr als zwei Jahren gemeinsamer Arbeit bzw. 1.500 Arbeitsstunden ist die Komplettrestaurierung des Ford F-100 abgeschlossen.

In der Galerie zeigen wir euch die wichtigsten Schritte und gruseligsten Schnappschüsse der aufwendigen Arbeit:

Lest hier, wie aus dem abgehalferten Pick-up ein Traum in Mausgrau wurde:

Teil 1: Ein Ford F-100 für´s Leben
Teil 2: Teilespender für den Ford F-100
Teil 3: Komplettrestaurierung: Ein Ford F-100 in neuem Glanz

Habt ihr auch schon mal ein Auto zu Hause in der Garage oder in der Einfahrt restauriert?
Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

 

Einmal um die Ostsee in einem Audi V8

Arne Malöwsky und Sören Petsch haben zwei Dinge gemeinsam: Sie haben keine Ahnung von Autos und fahren im Juni die nördlichste Rallye der Welt. Einmal um die gesamte Ostsee. 7.500 km durch 10 Länder in 15 Tagen. Mit einem Audi V8. Geht das gut?
Weiterlesen

100 Jahre BMW: Sportlicher Aufstieg in die Oberklasse (3)

Was ist das Geheimnis von BMW? Warum berühren uns die Modelle dieser Marke, was begeistert uns an ihnen? Ich verrate es euch im dritten Teil unserer Reihe "100 Jahre BMW". Aber vorher werfen wir noch einen Blick auf die schönsten BMW der vergangenen 44 Jahre.
Weiterlesen

Ein Ford F-100 für´s Leben

Manche Ehe währt nicht so lange wie diese Beziehung. Der 1974er Ford F-100 und Ole, der Mann aus dem hohen Norden, haben schon viel gemeinsam durchgemacht. Das schweißt zusammen. Der Pick-up ist Oles größter Schatz. Dass der Pick-up nach einigen Reparaturmaßnahmen quasi neu erstand, daran war Knut schuld, Oles bester Freund. Doch dies ist nicht nur ein Restaurationsbericht. Dies ist eine Geschichte von Freundschaft und automobiler Leidenschaft. Eine Geschichte vom gemeinsamen Lebensweg von Ole und seinem Ford F-100.
Weiterlesen
Katze

Katze

Gründerin und Chefredakteurin von V8-Kultur. Begeistert von altem Blech und legendären Verbrennungsmotoren, mit feinem Humor und leichter Melancholie. Lebt und arbeitet als freie Journalistin und Redakteurin in München und schreibt unter anderem für die Magazine Auto Bild Reisemobil und Auto Bild Klassik.
Katze

Letzte Artikel von Katze (Alle anzeigen)